Vielversprechender Ausblick für Swiss Prime Site Solutions

MEDIENMITTEILUNG

 

Zürich, 3. September 2020

 

 

Vielversprechender Ausblick für Swiss Prime Site Solutions

 

Nach den überzeugenden Jahresendzahlen 2019 startet Swiss Prime Site Solutions auch erfolgreich ins 1. Halbjahr 2020. Die Assets under Management erhöhten sich um 5.0% gegenüber dem Vorjahr. Anastasius Tschopp, CEO Swiss Prime Site Solutions, wird in die Gruppenleitung der Swiss Prime Site berufen.

 

Swiss Prime Site Solutions konnte im 1. Halbjahr 2020 für den Kunden Swiss Prime Anlagestiftung («SPA») alle Mieterbegehren abwickeln und trotz der besonderen Situation die sechste Emission durchführen. Die Assets under Management steigerten sich gegenüber dem Vorjahr um 5.0% auf CHF 2.3 Mrd. Das Ziel, die Assets under Management bis Ende 2020 auf CHF 2.6 Mrd. zu erhöhen, wurde an der Bilanzmedienkonferenz der Swiss Prime Site Gruppe bestätigt. Dank der starken Entwicklungskompetenz von Swiss Prime Site Solutions konnten weitere Bauprojekte gestartet werden.

 

Trotz des herausfordernden Umfelds wurde die Leerstandsquote im SPA Portfolio auf 4.17% reduziert (31.12.2019: 4.95%). Nachdem die Transaktionstätigkeiten im 1. Halbjahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie sehr eingeschränkt waren, konnte im 3. Quartal 2020 wieder eine Akquisition im Wert von rund CHF 100 Mio. erfolgreich abgeschlossen werden. Drei weitere Zukäufe sind in detaillierter Prüfung und stehen kurz vor Kaufabschluss.

 

Personelle Verstärkung

Philippe Brändle wird ab 1. Januar 2021 neuer CFO von Swiss Prime Site Solutions. Er verfügt über zwei Masterabschlüsse in Architektur an der ETH sowie Business Administration mit dem Schwerpunkt Finance & Accounting der Universität Bern. In seiner letzten Position war er CEO der Verit Investment Management AG. Zuvor war er bei der Allianz Suisse, PwC sowie Wüest Partner tätig und konnte sich dort relevantes Know-how erwerben. Bernhard Rychen, bisheriger CFO von Swiss Prime Site Solutions, wird sich auf eigenen Wunsch hin wieder vollumfänglich seiner Tätigkeit als Head Group Accounting der Swiss Prime Site-Gruppe widmen.

 

Darüber hinaus wird Anastasius Tschopp, seit 2018 CEO von Swiss Prime Site Solutions, ab 1. Januar 2021 in die Gruppenleitung von Swiss Prime Site berufen. «Ich freue mich sehr, das Führungsteam der Swiss Prime Site-Gruppe zu ergänzen und mit dem schlagkräftigen Team von Swiss Prime Site Solutions weiter zu wachsen. Abgeschlossene Transaktionen und die weitere Realisation der Entwicklungspipeline werden sich bis Ende 2020 positiv auf die Erreichung unserer Ziele auswirken», so Anastasius Tschopp, CEO Swiss Prime Site Solutions.

 
Medienmitteilung (PDF)
 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

 

Anastasius Tschopp, CEO Swiss Prime Site Solutions

Tel. +41 58 317 17 33, anastasius.tschopp@sps.swiss

 

Andrea Schaller, Media Relations

Tel. +41 58 317 17 51, andrea.schaller@sps.swiss

 

 
 
 
 
LinkedIn Copy Link