Swiss Prime Site Solutions: Hohe Ziele und Ausbau der Produktpalette

MEDIENMITTEILUNG

 

Zürich, 29. Oktober 2020

 

 

Swiss Prime Site Solutions: Hohe Ziele und Ausbau der Produktpalette

 

Real Estate Asset Management wird eine wichtige und tragende Säule der Swiss Prime Site-Gruppe. Das Unternehmen stellt in diesem Geschäftsbereich deutliches Wachstum in Aussicht. In diesem Zusammenhang erweitert Swiss Prime Site Solutions deutlich seine Produktpalette und startet zudem 2021 mit Fondsprodukten.

 

Das Ziel von Swiss Prime Site Solutions ist es, die bestehende Marktposition im Bereich Real Estate Asset Management & Services weiter zu stärken und in den kommenden Jahren deutlich auszubauen. Dadurch werden die Assets under Management auf rund CHF 7 Mrd. anwachsen. Der Real Estate Asset Manager soll bis 2025 einen EBIT-Beitrag von CHF 30 Mio. erwirtschaften und damit den Wegfall des Betriebsertrages der verkauften Gruppengesellschaft Tertianum kompensieren.

 

Starkes Wachstum seit der Lancierung

Swiss Prime Site Solutions verwaltet seit 2017 das Immobilienportfolio der Swiss Prime Anlagestiftung. Das Gesamtvermögen der ersten Anlagegruppe «SPA Immobilien Schweiz» ist seit der Lancierung aufgrund erfolgreicher Akquisitionen und Entwicklungsprojekten von CHF 0.4 Mrd. auf rund CHF 2.4 Mrd. (per 30. September 2020) rentabel gewachsen. Die Resultate im 3. Quartal 2020 stimmen ebenfalls zuversichtlich. Zwei Transaktionen im Umfang von rund CHF 160 Mio. konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Weiter steht der Kaufabschluss eines einzigartigen Objekts kurz bevor. Die 7. Emission wurde am 26. Oktober gestartet und dauert bis 9. Dezember 2020.

 

Erweiterung der Produktpalette

Swiss Prime Site Solutions nahm das 4. Quartal 2020 vielversprechend in Angriff. Die Anlagegruppe «SPA Living+ Europe» wurde am 1. Oktober 2020 gestartet. Das neue Produkt investiert in europäische Immobilien mit verschiedenen attraktiven Wohnnutzungsformen. Im Fokus liegt insbesondere der Bereich Senior Living. Zur Diversifikation werden auch unter anderem Student Housing, Service Apartments und Micro Living beigefügt. Die Erstemission läuft bis 22. Dezember 2020. Weitere für Pensionskassen attraktive Anlagegruppen werden ab 2021 folgen.

 

Strukturierung und Entwicklung von Fondsprodukten

Um den Ausbau der Produktebasis von Swiss Prime Site Solutions weiter voranzutreiben, wird eine eigene Fondsleitung aufgebaut. Das Gesuch für die entsprechende Bewilligung durch die FINMA ist in Vorbereitung. Der Start mit Fondsprodukten erfolgt ab 2021. Dabei ist geplant, vorhandene Synergien mit Swiss Prime Site Immobilien noch aktiver zu nutzen. «Wir freuen uns auf die bevorstehenden Herausforderungen und sind mit einem wachsenden Team gewappnet, um die hohen Zielsetzungen erfolgreich zu erreichen», so Anastasius Tschopp, CEO Swiss Prime Site Solutions.

 
Medienmitteilung (PDF)
 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

 

Anastasius Tschopp, CEO Swiss Prime Site Solutions

Tel. +41 58 317 17 33, anastasius.tschopp@sps.swiss

 

Andrea Schaller, Media Relations

Tel. +41 58 317 17 51, andrea.schaller@sps.swiss

 

 
 
 
 
LinkedIn Copy Link