Story-Detail

Asset Manager bei Swiss Prime Site Immobilien

Der Mix aus Finanzen, Immobilien und persönlicher Interaktion mit verschiedenen Stakeholdern macht den Beruf des Asset Managers sehr abwechslungsreich. Phailin Chotirat gibt einen Einblick in seine Arbeit.

Danke, dass Du uns einen Einblick in Deinen beruflichen Alltag ermöglichst.
Phailin Chotirat: Das mache ich sehr gerne! Von einem üblichen Arbeitstag kann ich jedoch nicht erzählen, denn der sieht immer ein wenig anders aus. Das ist auch der Reiz meiner Tätigkeit – und dass ich oft in unseren Liegenschaften unterwegs bin und keinen typischen Schreibtischjob ausübe.

Lass uns über Deine Hauptaufgaben sprechen.
Das Ziel besteht darin, Objektstrategien zu erarbeiten und umzusetzen, damit Leistung und Wert unserer Immobilien steigen. Konkret geht es darum, unsere Liegenschaften durch vorausschauende Investitionen, einen attraktiven Mietermix oder eine Umnutzung langfristig zu entwickeln und erfolgreich am Markt zu positionieren.

Was genau ist unter einem Mietermix zu verstehen?
Unser Portfolio besteht hauptsächlich aus Immobilien für die kommerzielle Nutzung. Wenn beispielsweise beim Bürokomplex Opus in Zug – ein Areal das ich betreue – ein Mieter auszieht,  geht es nicht nur darum, so rasch wie möglich einen Nachmieter zu finden und den Leerstand zu beheben. Vielmehr geht es darum zu eruieren, welche Art von Mieter das Areal aufwertet und für die bestehenden Kunden sowie das gesamte Quartier attraktiver macht. Im genannten Fall versuchen wir, die frei werdende Fläche etwa durch eine Zahnarztpraxis oder einen Lebensmittelhändler zu besetzen, um einen Mehrwert für das Areal insgesamt zu generieren.  Das gleiche Prinzip gilt natürlich auch für andere Objektarten, wie zum Beispiel in einem Shopping-Center.

Gibt es Situationen, in denen solche Leerstände Vorteile haben?
Ein Leerstand bietet natürlich immer eine gute Gelegenheit, Sanierungen oder Modernisierungen vorzunehmen, oder die Fläche einer anderen Nutzung zuzuführen. Hierbei behalten wir immer die Objektstrategie und unser Ziel im Auge, die Immobilie langfristig attraktiv zu entwickeln.

Ich schätze unsere Unternehmenskultur, die von Respekt und Innovation geprägt ist und die Verantwortung, die ich trage.

Phailin Chotirat, Asset Manager Swiss Prime Site Immobilien

Wie positioniert ihr Eure Immobilien am Markt?
Mit einer aktiven Vermarktung. Dies kann entweder durch persönliche Kontakte, mein Netzwerk oder im Rahmen einer Marketingstrategie sein. Als Asset Manager erarbeite ich die Vermarktungsaktivitäten zusammen mit unseren Partnern und Agenturen. Dabei führe ich die Agentur und kann meiner Kreativität freien Lauf lassen. Dass ich die Bedürfnisse unserer Kunden bestens kenne, ist von grossem Nutzen. 

Bei welchen Themen hast Du Schnittstellen zu Deinen Kolleginnen und Kollegen?
Bei der Abwicklung von Controlling- und Reportingprozessen sowie bei der finanziellen Bewertung einer Immobilie arbeite ich vor allem mit unserer Finance & Controlling-Abteilung zusammen. Weiter unterstütze ich das Acquisition & Sales-Team bei Objektüberprüfungen im Kaufprozess. Durch mein Tagesgeschäft habe ich eine grosse Nähe zum Markt und Kunden, was mir eine gute Einschätzung der Marktfähigkeit und Attraktivität von unseren Objekten erlaubt. Dasselbe gilt auch für die Entwicklung oder Umnutzung von Immobilien, wo wir gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen aus dem Development & Construction Team Ideen erarbeiten.

Diese Schnittstellen sind alle innerhalb von Swiss Prime Site Immobilien. Gibt es weitere?
Wir führen die externen Bewirtschafter, Vermarkter oder Treuhänder und stellen sicher, dass die entsprechenden Reportings zur Liegenschaft stimmen und überprüfen die Einhaltung der gesprochenen Budgets bei Umbauten.

Welche Eigenschaften muss ein Asset Manager mitbringen?
Eine Faszination für Immobilien, Kreativität in Bezug auf deren Nutzungsmöglichkeiten und ein solides betriebswirtschaftliches Verständnis für immobilienrelevante Kennzahlen. Ganz wichtig sind zudem unternehmerisches Denken und ein professionelles Auftreten, da wir mit diversen Anspruchsgruppen im Austausch stehen.

Dein Fazit zu Deinem Job als Asset Manager bei Swiss Prime Site Immobilien?
Die Mischung aus Finanzen, Immobilien und persönlicher Interaktion mit diversen Stakeholdern macht meinen Beruf sehr vielfältig. Durch den engen Austausch mit anderen Abteilungen lerne ich ständig dazu. Ich schätze unsere Unternehmenskultur, die von Respekt und Innovation geprägt ist, sowie die Verantwortung, die ich bei der Verwaltung der grossen Vermögenswerte trage.

LinkedIn Copy Link